Ich glaube es pfeifft

Ich glaube es pfeifft

Meine Sie und meine Er… also ehrlich…

Ich weiß gar nicht, wie ich Euch das heute Erlebte hier erklären soll, denn eigentlich fehlen mir dafür die Worte. Statt sich mit der Beschaffung meiner Hülle zu beschäftigen und endlich in die Gänge zu kommen, damit ich dem Wohnzimmer, ihrem Auto, hinter her rollen kann, beschäftigen sich die Beiden schon mit der Ausstattung meines tiefsten Inneren. Die Beiden haben ganz sicher zu wenig Kaffee konsumiert. Apropos Kaffee, die Beiden sind, so glaube ich, massiv kaffeesüchtig echte Kaffeeliebhaber und würden ohne dieses schwarze Gebräu ganz sicher nicht fehlerfrei funktionieren.

Lange Rede, kurzer Sinn: Heute wurde offensichtlich der neue Camping-Wasserkessel geliefert. Aber seht doch selbst…

Ich gebe zu, dieser Wasserkessel gefällt mir auch und ich denke, ich werde später, dann wenn ich „ausgerollt“ wurde, für diesen kleinen Pfeif-Matz gerne meine Küchenregaltür öffnen und meinen kleinen heißen Gaskocher mal Feuer spucken lassen. Wenn meine Sie und meine Er dann diesen glücklichen Gesichtsausdruck bekommen, mit Ihren Kaffeebechern (dafür klingelt bestimmt auch bald ein Paketbote…) in der Hand, dann kann ich den Beiden eh wieder keinen Wunsch abschlagen, dann pfeift es eben in meinem Bauch…

Warum wurde es denn nun genau dieser Wasserkessel? Nun, ich kann hier nur mutmaßen. Ich denke es liegt zum einen an der schwarz/weißen Farbe, dem bequemen Holzgriff und der schicken schwarzen Flöte vorne dran. Ja, ich denke, dass werden die entscheidenden Kriterien gewesen sein, die dazu führten, dass genau dieses Modell ausgewählt wurde. Na vielleicht schreiben die beiden ja selbst etwas dazu hier unten in die Kommentare – wir werden sehen. Ach so, der schicke Kessel hört wohl auf den Originalnamen „FLORINA Wasserkessel Weiß Induktion Gas 2,3 L Retro Vintage Flötenkessel„, aber ganz sicher wird meine Sie und mein Er eine Lösung für dieses Problem haben. Ich glaube ich träume ab jetzt von Flöte. Hoffentlich hat er ordentlich was auf dem Kasten in Sachen Musik.

Wie ist das denn bei Euch und Euren Wohnwagen? Haben die auch seltsame Namen und warum? Dürfen diese selbst auch im Internet bloggen und über Ihre Füllung sprechen, ich glaube die Profis nennen das Auflastung, ein Wort welches hier im Moment ganz oft gesagt wird? Muss ich wissen, schreibt mir doch mal etwas in die Kommentare und sagt jetzt nicht, ich bin zu neugierig…

Schöne rollende Grüße – Euer Offline – der geplante Wohnwagen von meiner Sie und meinem Er

Offline

Mein Name ist Offline. Ich bin ein Wohnwagen. Meine Sie und mein Er ziehen mich mit Ihrem Wohnzimmer (so nennen die beiden Ihr Auto) durch die Welt. Gezeugt wurde ich in Düsseldorf als aus einem "Wir schauen mal" ein fester Plan wurde.

Schreibe einen Kommentar

Open chat
Hallo, schön das Du bei uns gelandet bist.
Wie können wir Dir helfen?
Wir freuen uns auf Deine Nachricht via WhatsApp. Jörg & Antje